Schriftgröße:
.

Diesen Text vorlesen lassen

Von Aerosol bis Zäpfchen

Medikamente und ihre Einnahme sind ein umfangreiches Thema und werden im Alter besonders wichtig.
Auf Vorschlag von Frau Hänel haben wir dieses Thema aufgegriffen und Pharmazie-Ingenieurin Simone Knüpfer,
von der Zentral-Apotheke zu einem Fachvortrag begrüßt.
Im Mittelpunkt des Vortrages standen Fragen, die man sich immer mal wieder stellt: Zu welcher Tageszeit wirken die Medikamente am besten? Einmal täglich, vor, nach oder zum Essen? Was tun, wenn ich den Zeitpunkt verpasst habe? Wie ist das mit der Wechselwirkung mit Lebensmitteln oder zwischen Medikamenten? Frau Knüpfer erläuterte die häufigsten Arzneiformen aber auch die Unterschiede von Gel, Cremes und Salben.
Nicht nur die richtige Einnahme bzw. Anwendung der Medikamente ist wichtig, auch die sachgemäße Lagerung sollte unbedingt beachtet werden. Im Alter ist das besonders wichtig, da oft auch mehrere Medikamente eingenommen werden. Die Verpackungen der Medikamente haben zusätzlich einen Aufdruck in Blindenschrift. Dieser ist bei manchen Produkten nicht gut ertastbar. Dann sollten die Hersteller informiert werden, um durch bessere Verpackungen blinden und sehbehinderten Menschen das Lesen zu erleichtern. Die Mitglieder konnten individuelle Fragen stellen, die Frau Knüpfer ausführlich beantwortete. Die Mitglieder bedankten sich mit Applaus und einen Blumenstrauß bei Frau Knüpfer für den interessanten Vortag.

Bild 1 

 Bild 2 

 Bild 3

Dieser Artikel wurde bereits 143 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
18780 Besucher